Kraeuter_2.jpg, 22kB

Verschiedene Ernährungsformen im Überblick

Herr S. steht in einer Buchhandlung vor scheinbar endlos langen Regalreihen. Eigentlich wollte er sich zwischen dem hastigen Mittagessen am Stehimbiss und der dringenden Unterredung beim Chef noch schnell ein Buch über gesunde Ernährung mitnehmen. Die Zeit drängt. Und nun das! Unzählige Buchtitel versprechen Fitness, Schönheit, Wohlbefinden, optimale Gesundheit und ganzheitliche Harmonie. Herr S. ist ratlos. Von vollwertiger und vegetarischer Ernährung hat er zumindest schon mal etwas gehört. Aber was bedeutet Ayurveda? Wie kocht man nach fünf Elementen? Wer ist Hildegard von Bingen? Wie funktioniert die Montignac-Methode? Und was hat all das mit meiner Blutgruppe zu tun?

Immer neue Gesundheits- und Ernährungskonzepte werben um die Gunst des Kunden auf der Suche nach ewiger Schönheit und Lebensfreude. Die Inhalte sind nicht nur unterschiedlich, sondern teilweise sogar widersprüchlich. Kein Wunder, dass manch einer den Überblick verliert. Ich stelle exemplarisch einige Ernährungsformen kurz vor und erläutere deren Wirkungsweise auf den menschlichen Organismus. Die TeilnehmerInnen sollen dabei in die Lage versetzt werden, Ernährungsformen selbst beurteilen zu können.